Lugsulation Cap – variable Anwendung mit der Kappe

Lugsulation cap ist ähnlich der Lugsulation flex nur einem einseitig angeformten O-Ring ausgeführt und wird üblicherweise verwendet, wenn wenig Platz für Montagezwecke vorhanden ist. Das Hauptmerkmal liegt in der Verwendung einer Innensechskantschraube (ISK). Der zylindrische Kopf taucht dabei in die Kunststoffumhüllung hinein und dichtet an deren Innenwand radial –also umlaufend zur Schraubrichtung- ab. Der Boden des Schraubenkopfes liegt dabei am Kontaktelement an. Der noch zugängliche Schraubenkopf wird nach dem Festziehen der Kontaktierung durch einen dichtenden Deckel verschlossen. Der untere O-Ring dichtet entsprechend der Lugsulation flex Ausführung ab. Beispielhaft kann diese Variante in engen Motorräumen von Landwirtschaftsmaschinen Anwendung finden. Zur Abdichtung ausschließlich Innengewinden geeignet!