Invertertechnik

Außen hui, innen pfui.

Bei Kundenbesuchen oder auch bei Messen treffen wir immer wieder auf Folgendes: Saubere Produktionsstätte, professionelle Messestände, perfekt isolierte Gehäuse von elektronischen Bauteilen. Das Problem dabei?
Ein Blick unter das Gehäuse zeigt, dass stromführende Kontakte blank liegen!

Blanke Kontakte sorgen nicht nur für wirtschaftlichen Schaden für das Unternehmen, sondern stellen auch eine Gefahr für Menschen dar: mangelnde Arbeitssicherheit durch Kurzschlüsse und fehlendem Berührungsschutz und steigende Folgekosten durch korrodierte Anschlüsse, Feuchtigkeit und Wartungskosten sind einige der Ursachen.

Im vorliegenden Fall eines Inverters (Bild 1) war mit handelsüblichen Flex-Verbindern überhaupt kein zuverlässiger Kontakt herzustellen und „Gummipfeifen“-Abdeckungen hätten keinen Schutz gegen Korrosion geboten, zumal sie im Betrieb häufig verrutschen.

Wir bieten den perfekten Fit für die gezeigten Kontaktbolzen mit Innengewinde: unsere patentierte Lugsulation Seal (Bild 2).
Die Lugsulation umschließt sauber den Kontakt durch eine Dichtlippe am unteren Rand, und verhindert somit das Eindringen von Feuchtigkeit wirksam und macht gleichzeitig Korrosion unmöglich.

Bild 3 zeigt die Lugsulation© im Einsatz.

Vorteile der Lugsulation für Inverter

Der Löwe für die Vorteile von Hagemann Systems

IP-Schutzklassen

Erhöhte Arbeitssicherheit

Wartungsarm

Saubere Kontakte

Dauerhaft Isoliert